EKPSCAN

Inspizieren und Analysieren ereigniskorrelierter Potentiale

Projektdetails

  • Aufgaben : Design, Entwicklung
  • Tools : Photoshop, Papier & Stift
  • Beendet : Juni 2005
  • Fertigkeiten : C++
  • Kunde : EEG Labor der Uni Trier

EKPSCAN

EkpScan war ein Programm zur visuellen und automatisierten Analyse ereigniskorrelierter Potentiale.

Möglichkeiten

Die wichtigsten Features von EkpScan

  • Visualisierung der mittleren Potentiale
  • Frei definierbare Ansichten
  • Low-pass Filter
  • Baseline-Korrektur
  • Standardisierung der Zeitkonstante
  • Peak-Parametrisierung
  • Gemittelte Potentialgipfel
  • Bestimmung des Einsatzes eines Peak Potentialgipfel durch Segmentierte Regression
  • Gemittelte Potentiale über alle Versuchspersonen
  • Gemittelte Potentiale über alle experimentellen Bedingungen zu Darstellung der Haupteffekte
  • Online Hilfe